Earthquake

Earthquake, Erdbeben, sicher kein gängiger Name für eine Weinlinie, zumal es sich hierbei um die Reserve-Weine der Philips-Brothers handelt. Aber genau das ist ihr Stil. Zumal dieser Name eine Geschichte hat, denn er bezieht sich auf einen alten Weinberg, der 1906 angelegt wurde, im Jahr des großen Erdbebens von San Francisco.

• Limitierte Qualität und Quantität
• Bestsellerpotential
• nachhaltige Produktion
• Certified Green Product

Earthquake Zinfandel
Das ist wahrer Zinfandel, mächtig, üppig, tief, ausgestattet mit barocker Beeren-, Kirsch- und Zwetschgenfrucht. Am Gaumen enorm samtig-saftig, dicht, kraftvoll und packend, dabei nie die Balance verlierend, sondern ausgewogen und dennoch schlicht imposant. Auch die Länge ist mehr als beeindruckend. 12 Monate Ausbau in Eichenfässern.

Earthquake Cabernet Sauvignon
„Another winner from Michael David Winery“, lobt Kalifornien-Spezialist Robert Parker himself die 2013er Ausgabe dieses mitreißenden Lodi-Cabs. Reichlich dunkle Waldbeerenfrucht, Cassis, Zwetschge, Tabak, dazu Nuancen von Kakao und Gewürzen. Am Gaumen vielschichtig mit feinkörnigem Tannin und imponierendem Nachhall. Im Napa Valley muss man für diese Cab-Klasse deutlich mehr auf den Tisch legen!

Earthquake Petite Sirah
Petite Sirah hat sich neben Zinfandel zur kalifornischen Rotwein-Spezialität gemausert. Kein Wunder, bringt diese eigenständige Rebe – in Frankreich von François Durif im 19. Jahrhundert aus Syrah und Peloursin gekreuzt – doch einen fesselnden, kraftvoll-würzigen Rotwein hervor. Im Duft satte Heidelbeer- und Brombeerfrucht, Graphit, Zigarrentabak. Sehr charmant und sehr temperamentvoll zugleich – ein Wein zum Verlieben!

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt

Phone: 030 - 3980 9191
Fax: 030 3980-9181
Fasanenstraße 42
10719 Berlin